Blog | Innenarbeit

Mein Risiko für Burnout – Wie ich meine Beziehung zur Arbeit heile

1. Juli 2024

Als ich meinen Job im Bankwesen kündigte, gab ich endlich zu, dass meine Beziehung zur Arbeit ein Wrack ist. Während meiner Tätigkeit neigte ich dazu, mich selbst auszubeuten. Eine Stimme in mir rief regelmäßig: 

„Ich muss die Aufgabe schnell erledigen. ARBEITE SCHNELL!“ 

„Ich muss qualitativ hochwertige Arbeit abliefern.“ 

Zu anderen Menschen: „Wenn du mich von meiner Arbeit ablenkst, bist du mein Feind.“ 

Ich war angespannt, gestresst und fühlte mich schwer. Meine Energie sank schneller. Ich fühlte mich nicht gut. 

Ich weigerte mich, die verbleibenden 45 Jahre meiner Karriere mit solch einer Schwere zu leben. Ich wollte Arbeit als freudvoll, energetisierend und aufregend erleben. Daher setzte ich mir das Ziel, meine „Arbeitswunde“ zu heilen.

Die Ursachen 

Selbstreflexion und innere psychologische Arbeit halfen mir zu verstehen, warum Arbeit mich so stark triggert. Die Hauptursachen des Triggers stammen aus Kindheitserfahrungen, bei denen ich einen Mangel an Liebe und Aufmerksamkeit empfand. Um mit diesen Gefühlen des Mangels als Kind umzugehen, entwickelte ich Kompensationsstrategien wie: 

  • Verhalten, um sicherzustellen, dass ich Liebe und Aufmerksamkeit von anderen erhalte. 
  • Verhalten, um das Gefühl des Mangels zu vermeiden. 

Jede Kompensationsstrategie hat ihre eigenen Glaubenssätze. Diese Glaubenssätze enthalten ein verstecktes Versprechen, dass ich die Liebe/Aufmerksamkeit erhalten werde, nach der sich mein inneres Kind unbewusst sehnt. Zum Beispiel: 

  • Glaubenssatz: „Ich muss hart arbeiten, viel Geld verdienen und erfolgreich werden. Bis dahin bin ich im Mangel und nicht würdig, geliebt zu werden.“ 
  • Versprechen: „Ich werde endlich geliebt und akzeptiert, wenn ich reich und erfolgreich bin.“ 

Kein Wunder, dass Arbeit mich triggert. Sie erinnert mein inneres Kind daran, dass es „unwürdig“ ist und dass es erst erfolgreich sein muss, um geliebt und sicher zu sein. Dies versetzt mein Nervensystem in den Stressmodus. 

Die Strategie, viel zu arbeiten, habe ich unbewusst als Kind und Teenager entwickelt, um den alten Mangelschmerz zu kompensieren. Jetzt bin ich mir bewusst, dass sie mir als Erwachsener nicht mehr dient. 

Den Schmerz heilen 

Die verschiedenen Prozessarbeit-Methoden, die wir in unserer Gemeinschaft nutzen, unterstützen mich bei der Heilung meiner Mangelwunde. Zu den Methoden gehören unter anderem die Arbeit mit Teilpersönlichkeiten, Aufstellungsarbeit, 1-zu-1-Coaching, mentale/emotionale/körperliche Prozesse, Kleingruppenprozesse und mehr. 

Konkret sieht mein Heilungsansatz folgendermaßen aus: 

  • Ich fühle den alten Schmerz, von dem meine Kompensationsstrategien versuchen, mich abzulenken. 
  • Ich gehe in Kontakt mit meinem inneren Kind und gebe ihm die Liebe/Aufmerksamkeit, nach der es sich so sehr sehnt. 
  • Dies bringt mich näher zur Realität, in der ich erkenne, dass ich nicht mehr von der Liebe meines Umfelds abhängig bin. Mein inneres Kind kann dadurch die Schmerzen der Vergangenheit loslassen und wieder Gefühle von Fülle erleben. 

Hier ist ein praktischer Einblick in die Arbeit mit Teilpersönlichkeiten, die ich nutze, um mein inneres Kind während der Arbeit zu heilen: 

Innere Dialog mit Teilpersönlichkeiten

Wenn ich bei der Arbeit getriggert werde und Stress in mir hochkommt, versuche ich anzuhalten und zu forschen, was innerlich gerade passiert. Ich starte, indem ich Kontakt zu meinem inneren Kind aufnehme: 

  1. Zuerst identifiziere ich den emotionalen Zustand meines inneren Kindes. Wenn ich im Stressmodus bin, weint mein inneres Kind oft. Ich entscheide mich dafür, dem Kind mit Akzeptanz und Verständnis zu begegnen. Ich öffne mich für die Traurigkeit und erlaube mir, die Emotionen zu fühlen. 
  2. Danach öffne ich den Dialog und frage, warum es traurig ist. Mein inneres Kind antwortet manchmal, dass es sich von meinem inneren Antreiber überrannt fühlt. 
  3. Dann wende ich mich an meinen inneren Antreiber und frage ihn, warum er so gestresst ist, mich erfolgreich zu machen. Er sagt, dass er versucht, uns davor zu schützen, ignoriert und verlassen zu werden. Dies tut er, indem er mich hart arbeiten lässt, bis ich erfolgreich bin. Mein innerer Antreiber wurde in ungesunder Weise entwickelt, um mir Sicherheit zu geben, selbst wenn er mein inneres Kind verletzt. Sicherheit durch Erfolg ist für mein Antreiber wichtiger als das Wohlbefinden meines inneren Kindes. 
  4. Danach lade ich einen neuen, spirituellen Anteil ein, meinen sogenannten „Natur-Mann“. Ich nenne ihn so, weil er die Fülle an Ressourcen in der Natur repräsentiert. Mein Natur-Mann sagt meinem inneren Antreiber, dass das Universum voller Möglichkeiten und Ressourcen ist. Dadurch empfinde ich weniger Mangelgefühle und bin überzeugt, dass die Vielfalt an Ressourcen und Möglichkeiten in der Welt mir Sicherheit geben kann. Mein innerer Antreiber entspannt sich und kann seine ungesunden Qualitäten allmählich ablegen. 
  5. Mein innerer Antreiber sagt meinem inneren Kind, dass es jetzt sicher ist. Mein inneres Kind entspannt sich ebenfalls. Mein psychischer und physischer Körper beruhigen sich

Der innere Dialog mit meinen Anteilen ist eine psychologische Methode, um mich emotional bei der Arbeit zu entspannen. Manchmal ist der Stress jedoch so hoch, dass der innere Dialog mir nicht weiterhilft. In solchen Fällen wäre ein solcher innerer Dialog wie der Versuch, mit Worten ein verängstigtes Tier zu beruhigen. Das Tier ist für Worte nicht empfänglich. Es erfordert einen anderen Ansatz. Ich versuche stattdessen, auf der körperlichen Ebene anzusetzen. 

Das Erste, was ich versuche, ist, mit der Arbeit aufzuhören. Weiterarbeiten verschlimmert den Stress nur. Dann wähle ich zwischen verschiedenen Methoden, um die Spannung in meinem Nervensystem zu lösen: 

  • Meinen Körper schütteln 
  • Einen Spaziergang draußen machen 
  • Tanzen 
  • Meine Emotionen ausdrücken, indem ich schreie, in ein Kissen schlage, mit jemandem spreche, wie ich mich fühle, usw. 

Diese Methoden bringen mich allmählich aus dem Überlebensmodus heraus und in einen Zustand, in dem ein innerer Dialog angemessener ist. Für mich ist es manchmal sinnvoll, zuerst auf der Körperebene den Stress abzubauen und danach psychologisch anzusetzen. Jeder Mensch kann individuell experimentieren, welcher Ansatz in welcher Reihenfolge besser für ihn/sie funktioniert. 

Je mehr ich diese Methoden praktiziere, desto schneller kann ich meinen emotionalen und physischen Körper beruhigen, und desto mehr lernt mein inneres Kind, dass es geliebt und nicht mangelhaft ist. 

Die Heilung meiner Beziehung zur Arbeit ist ein fortlaufender Prozess. Mittlerweile werde ich weniger durch Arbeit getriggert, weil sich mein inneres Kind mehr geliebt und gesehen fühlt. Mein innerer Antreiber wird weniger getriggert, und ich bin mir bewusster, was in meiner Psyche während der Arbeit vor sich geht. Jetzt sehe ich die Hoffnung, dass ich meine Karriere mit mehr Freude und Leichtigkeit verbringen kann. Ich bin so dankbar für diesen Heilungsprozess. 

Ich kann nur empfehlen, einen Blick auf die eigene Beziehung zur Arbeit zu werfen und darauf, was diese Beziehung über die eigenen inneren Wunden aussagt!

 

von Henry - Neo-Lux

Neo-Lux-Tribe, Leitungskreis. Ich brenne für Persönlichkeitsentwicklung und erzähle gerne vom abenteuerlichen Pfad, den ich gehe!

Unsere Events

Unsere Events sind immer einzigartig und gehen über das hinaus, was du von üblichen „Seminaren“ kennst.

Tauche ein in ein tiefes, bewusstes, hochschwingendes Tribe-Erlebnis mit den NeoLuxen und den Phönixen!

>> Zu den Events

Prozessbegleitung & Coaching

Profitiere von unserer jahrelangen Erfahrung in der Begleitung von Menschen. Unser professionelles Angebot für alle, die ihr Inneres tiefer erforschen und den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung gehen möchten. Online via Zoom oder vor Ort in Witten oder Burgen.

Erfahre mehr hier:
Online-Coaching der Neoluxe
Prozessbegleitung der Phönixe

Komm als Helfende Hand!

Als helfende Hand erlebst du die Gemeinschaften hautnah mit und kannst uns und unser Sein und Wirken vertieft kennenlernen.

Erfahre mehr hier:
Helfende Hand beim Neolux-Tribe
Helfende Hand beim Phönix-Tribe

Telegram-Kanal

Die neuesten Artikel und zusätzliche Videos & Podcasts auf deinem Smartphone – sobald sie erscheinen.

Hier geht’s zum Kanal.

Blog der New Earth Tribes

Entdecke mit uns, wie drei Gemeinschaften ein höheres Bewusstsein in die Welt tragen. Erhalte tiefe Einblicke in bewusste Partnerschaften, spirituelles Wachstum und das gemeinsame Erwachen der Menschheit. Lass dich inspirieren und werde Teil einer Bewegung, die die Zukunft neu gestaltet!

Entdecke in unserem Blog und Kanal Beiträge rund um die Themen…

  • Bewusste & Liebevolle Partnerschaften
  • Evolutionäres Bewusstseinswachstum
  • Spirituelle Erfahrungen und Mystik
  • Das Erwachen der Menschheit und Gemeinschaft
  • Innenarbeit

Nächste Events: